Credopard GmbH

Moosmangstr. 15

87600 Kaufbeuren

Tel.: +49 (0) 83 41 / 96 61 44 - 0

E-Mail: info@credopard.de

Credopard GmbH

Hermannstr. 54 - 56

63263 Neu-Isenburg

Tel.: +49 (0) 61 02 / 3 75 34 - 40

E-Mail: info@credopard.de

Credopard ist Ihr Partner in den Bereichen Vertriebsunterstützung, Personalvermittlung und Recruitment Outsourcing.

Unsere Werte stehen für unsere Vision Menschen rascher Zugang zu innovativen, wirksamen Medikamenten zu gewährleisten und Lebensqualität zu steigern.

  • Folgen Sie uns auf XING
  • Folgen Sie uns auf LinkedIn
  • Folgen Sie uns auf Facebook
  • Folgen Sie uns auf Instagram
  • kisspng-xing-logo-business-social-networ
  • LinkedIn
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Team.png

Credopard - Wir machen das für Sie!®

Generika? Kann doch jeder! Wirklich?

"Generika, das ist doch nichts, da gehts doch nur um den Preis und Rabattverträge..." das kann man so sehen, man kann aber auch behaupten, dass die Erde eine Scheibe sei.

Wussten Sie,...

  • dass fast 80% aller in Deutschland verordneten Präparate Generika sind?

  • dass der Gesamtkostenanteil generischer Arzneimittel jedoch lediglich ein Drittel (ca. 14 Mrd. € ausmacht)?

  • dass Generika einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der Kosten im Gesundheitswesen beitragen?

 

Generika - also Medikamente die wirkstoffgleich zu einem ursprünglich patentgeschützten Präparat sind - müssen nachweislich die selbe Qualität und Wirksamkeit erbringen, wie das dem Generikum zu Grunde liegende Originalpräparat. Nach Ablauf des Patentschutzes von 20 Jahren ist jeder Arzneimittelhersteller grundsätzlich befugt Nachahmerpräparate herzustellen und zu vertreiben. Er muss sich dabei jedoch bei der Zulassung den selben Maßgaben wie der frühere Patentinhaber unterwerfen. Damit sind Generika in Bezug auf die Notwendigkeit einer fundierten Beratung der Ärzteschaft den Originalpräparaten ebenbürtig. 

Da mehr als 81% aller in Deutschland verschreibungs-pflichtigen Medikamente unter die Festpreisregelung fallen (1), kann keine Rede davon sein, dass ökonomische Zwänge allein für Generika gälten. Hersteller müssen sich auf Grund der Tatsache, dass Ihre Präparate - ob Original oder Generikum - keinen signifikanten Unterschiede in Bezug auf Wirkstoff und therapeutischen Nutzen aufzeigen - häufig als vergleichbar betrachten lassen. Auch das Argument, dass sich lediglich Generika mit Rabattverträgen - also krankenkassenspezifischen Preisnachlässen, befassen

müssten ist nicht richtig. Schon heute gibt es 180 Originalpräparate für die die Hersteller Rabattverträge abgeschlossen haben(2).

Es gibt also keinen Grund die Nase zu rümpfen! Ganz im Gegenteil:

Mit Ihren Produkten leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems und einem verbesserten Zugang zu wirksamen, qualitativ hochwertigen Medikamenten für Millionen von Patienten!

 
 

Bewerben Sie sich noch heute und lassen Sie sich von unseren kompetenten Recruitmentspezialisten die Details dieses spannenden Projekts erläutern, Ihre Fragen zu Credopard und unserem Kooperationspartner beantworten und sich in Bezug auf den weiteren Platzierungsprozess sowie Ihre Karriereaussichten - sowohl bei Credopard als auch unserem Kunden - informieren.